Tina und Jonas

Hochzeitsfotografie im Freien

An einem warmen Sommertag traf ich mich mit Tina und Jonas in einem Café. Wir haben uns nicht nur über Hochzeitsfotografie, Hochzeitsfeier und Hochzeitspläne, sondern auch über Musik, guten Kaffee und Reisen unterhaltet. Da sie unbedingt Neubrandenburg besuchen wollten, gab ich ein paar Tipps, wo man schmackhaft essen kann und leckeres Eis bekommt.

In absehbarer Zeit kam der Herbst und ich freute mich Tina und Jonas wiederzusehen. Dieses Mal war es Ihr Hochzeitstag. Ich habe meine Ausrüstung ins Auto gepackt und nach Gutshaus Gottin (Warnkenhagen) gefahren. Der Tag war etwas wolkig – eigentlich perfektes Wetter für schöne Hochzeitsbilder. Ab und zu hat es kurz geregnet aber dann sofort aufgehört.

Hochzeitsfotografie im Freien ist immer etwas besonderes. Die Trauung fand draußen unter großen Bäume statt, deren Äste für eine gemütliche Atmosphäre sorgten. Der Herbst hatte nur kürzlich angefangen seine Farben zu zeigen, es war immer noch grün wie im Sommer.

Tina und Jonas könnten nicht aufhören zu Lachen, es war definitiv der glücklichste Tag Ihres Lebens.
Nach einer stilvollen Trauung ist das Hochzeitsfest zu anderer Seite des Flusses umgezogen. Die Gäste haben den erfrischenden Bierempfang genossen und kurze Pause mit Kaffee und Kuchen gehabt. Danach haben wir das persönliche Hochzeitspaar-Fotoshooting gehabt und später Gruppenfotos gemacht. Es war sehr entspannter, heller und eleganter Tag. Tina und Jonas, ich wünsche Euch das Beste!

P.S. Ein paar Monate später habe ich einen Brief erhalten, welcher mich zum Tränen vor Glück gebracht hat. Vielen Dank für die kleine Überraschung!

Liebe Leserinnen und Leser, ich entschuldige mich im Voraus für meine Grammatikfehler, weil Deutsch nicht meine Muttersprache ist. Ich möchte jedoch diese Geschichten mit Ihnen teilen und gebe mein Bestes so korrekt wie möglich zu schreiben.